Donnerstag, 31. August 2017

Ahornblätter

Gestern Sommer, heute Herbst...

Ich kam mir schon etwas seltsam vor,
als ich in den letzten Tagen bei weit über 30 Grad
schwitzend Herbstblätter häkelte.

Ich habe gestern auch ernstlich erwogen,
sie erst in ein paar Wochen zu posten.

Aber siehe da: Heute regnet es in Strömen
und es ist empfindlich kühl geworden!


Also raus mit ihnen...




Ich bin bei Craftsy über die Anleitung gestolpert und war direkt verzückt.

*schwelg*

Wenn man sich einmal durch die englische Anleitung durchgearbeitet hat,
dann fallen einem die Blätter nur so von der Nadel ;O)





Jetzt puste ich meine neue Deko zu RUMS...


LG Kirstin


Nachtrag: Dank der lieben Judith leuchten die Blätter nun
             auch bei der Farbenspiel-Linkparty.(*klick*)



Aneitung: Marifu6a (Craftsy)
Garn: Catania (Schachenmayr) + Camilla (Buttinette)

Donnerstag, 24. August 2017

Schnell geLOOPt

Viele meiner RUMS-Sachen gäbe es nicht ohne RUMS.

Auf der einen Seite habe ich schon einige Ideen bei RUMS gefunden,
auf der anderen Seite nehme ich mir gerne die 24 Stunden
als persönlichen Zeitdruck um etwas Neues auszuprobieren.

Viele Erstversuche von späteren Geschenkideen sind
so eine liebe Erinnerung im Alltag :O)

Ich hätte mir z.B. NIE (!) Mug Rugs genäht oder gestickt,
aber durch RUMS freue ich mich immer wieder an meinen
hübschen Helferlein (z.B. hier: *klick* und hier: *klick*)
 und finde sie mittlerweile auch praktisch ;O)


Heute gibt es wieder einmal einen Loop...




...das allein wäre eher langweilig,
aber für mich besonders ist die Technik.

Der Loop ist zwar aus Wolle,
aber weder gestrickt, noch gehäkelt etc.

Ich habe einfach nur das Knäuel auf unserem Terrassentisch
um zwei Gaslampen gewickelt, die in einem Abstand von ca. 60 cm
standen, und die Enden miteinander verknotet.

Fertig war die Grundform meines Loops.

Damit die Garnschlaufen auch tragbar sind,
mussten sie an mehreren Stellen verbunden werden:




Dafür nimmt man von dem untersten Faden eine Schlinge mit
einer Häkelnadel auf, nimmt dann noch eine von dem nächsten Faden
und zieht diese zweite durch die erste Schlinge.

Das macht man bei allen Fäden, bis nach oben.

Die letzte Schlinge näht man mit Nadel und Faden einfach fest.




Und *schwupp* gibt es *something* für RUMS.

 :O)


LG Kirstin



Garn und Anleitung (eigentlich für einen Schal): SMC select Fashion Loop

Donnerstag, 17. August 2017

Sporty Summer

Als ob die Sonne von dem Shirtnamen gewusst hätte...

(Bei uns war heute noch einmal herrliches Sommerwetter.)

Endlich habe ich die Kurve bekommen und mir ein schwarzes Oberteil
zu meinem RUMS von hier (*klick*) genäht.

Den Rock finde ich einfach klasse,
aber die Oberteile, die ich mir damals dazu genäht habe,
sind nicht mehr so wirklich meins. 




Aber ein schlichtes schwarzes Shirt nähen?

Das wollte mir einfach nicht gelingen.

So hing mein armer Rock eigentlich nur noch im Schrank.

 :O(




Aber jetzt sind die traurigen Zeiten vorbei
und mein Rock-Schätzchen darf wieder an die Sonne :O)




Und natürlich gehen wir als erstes zur RUMS-Party!




LG Kirstin



Schnitt: Sporty Summer (Ottobre 2/2016)

Stoff: Stretchjersey (Michas Stoffecke)

Donnerstag, 10. August 2017

Mein 1 Meter mal 2 Meter RUMS



Geplant war letzte Woche dieses 1 Meter mal 2 Meter-Ding:




Genau, es ist schlicht und einfach ein Spannbettlaken :O)




Naja... Schlicht?

Aber wo bekommt man schon so peppige Spannbettlaken?




Dumm nur, dass meine Family diesen Stoff auch so toll findet...

Deswegen habe ich entschieden,
dass ich mir ein neues RUMSe und dieses in den
allgemeinen Wäscheschrank kommt.

Und hier ist MEINS!




Hihi, bis jetzt gibt es nur ein Familienmitglied
das mir auch dieses Laken stibitzen möchte ;O)

Der Rest hat es noch nicht gesehen...




(Nein, ich schlafe nicht getrennt von meinem Schatz!
Dieses Bett steht in einem aktuell nicht genutzten Kinderzimmer
und ist damit besser zum Fotografieren geeignet.)


Die Anleitung ist von Farbenmix und gratis!!!


Und jetzt schnell zur RUMS-Party...



Stoffe: Michas Stoffecke

Donnerstag, 3. August 2017

Ballerina Hair Cover

Heute ist es richtig tropisch bei uns
und man kommt aus dem Schwitzen nicht mehr heraus.

Trotzdem habe ich mir ein 1 Meter mal 2 Meter RUMS genäht.

*schwitz, schwitz*

Die Bilder wurden dann noch auf dem Dachboden gemacht...

*tropf, tropf*

Und dann stelle ich fest, dass ich das 1 Meter mal 2 Meter-Dings
wahrscheinlich doch nicht behalte...

Macht nichts, ich werde mir ein anderes nähen
und Euch vielleicht nächste Woche zeigen was es ist ;O)

Aber RUMS kurbelt die Motivation an,
deswegen habe ich kurz Entschlossen eine
schon eingestaubte Gratisanleitung hervorgeholt
und ENDLICH ausprobiert!





Die Anleitung ist auf Englisch,
aber ganz gut verständlich.

Allerdings habe ich die Reihen immer beendet
und nicht die letzten Reihen in Runden gehäkelt,
das gefällt mir besser.





Am Ende habe ich zwei Reihen feste Maschen gehäkelt,
nicht nur eine.

In der letzten Reihe fester Maschen wird ein Haargummi miteingehäkelt:




Und eh man sich versieht,
hat man drei gehäkelt...




Die Dinger haben Suchtgefahr!




Aber die Zeit läuft...

Ich bin noch schnell bei RUMS!


Die Anleitung ist gratis hier zu finden:



LG Kirstin